Hallo zusammen, ich habe mir einen Quad gebaut mit APM 2.6 und externem GPS und Kompass. Als Steuerung verwende ich eine Futaba  T10J. Nun habe ich am MP die Kalibrierung durchgeführt, inkl. Steuerung. Wenn ich nun mit dem Throttle die Motoren scharf mache, zeigt mir der MP auch "Armed" an, gebe ich jedoch mit angeschlossenem Aku am Throttle Gas passiert einfach nichts. Die ESC und Motoren funktionieren am Servotester einzeln angesteuert problemlos. Wo liegt der Fehler? Ach ja, damit ihr wisst, als ich mit Modellflug begonnen habe, gab es ausser Fesselflug und Graupner Tip-Tip Steurung noch nichts auf dem Markt. Nach längerer Absenz habe ich mich nun ins Copterfliegen eingearbeitet, bin aber immer noch Novize.

Gruss Hansrudolf

Views: 4232

Replies to This Discussion

Hallo Hansrudolf,

hast du im Missionplanner  den Arming check mal auf disable gestellt und dann mal versucht die motoren zu starten?

Gruesse Helmut

Hallo Helmut, wie ich schon angetönt habe, bin ich ziemlicher Anfänger und habe leider nicht herausgefunden, wo ich den Arming Check ausschalten kann. Aber nun folgendes: Ich habe am MP alle Konfigurationen  durchgespielt. Dann musste ich zu meinem Schreck feststellen, dass auf Kanal 5 der 2-fach Schalter in Stellung 0 mit Stabilized und in Stellung 1 auf Loiter programmiert war, was heisst, dass sich das Ganze nicht armen lässt, also habe ich Kanal 5 vorläufig vom Empfänger getrennt, mit der Wirkung, dass sich das Ganze nun armen lässt. Danach habe ich mich vom MP verabschiedet und den Copter nur mit dem Aku gespiesen. Ich muss noch vorausschicken, dass ich an allen ESC den +Po aus den Steckern herusgezogen habe und das Ganze über ein BEC versorge. Nach dem Armen passiert nun folgendes wenn ich etwas Gas gebe:

Als erstes meldet sich Motor 3, dann 2, dann 4 und Motor 1 bleibt stehen. Motor 3 lässt sich aleine auch noch regeln, sobald Motor 2 sich zuschaltet, wird die Regelung grob, das heisst die Drehzal der beiden Motoren erhöht sich um geschätzt ein Drittel und wenn sich Motor 4 zuschaltet ist keine Regelung mehr möglich, die Motoren drehen in voller Drehzahl. Wie das kommt weiss ich nicht, aber ich befürchte, das mein APM 2.6 einen Schuss weg hat.

Was ich auch nicht herausgefunden habe, ist die Möglichkeit den Schalter wieder auf leer, sprich ohne Flugmodus in Stellung 0 fest zu legen. Ziel ist ja mit einem Mix zwischen diesem ASchalter und einem 3-stufigen Schalter mehrere Flugmodis festzulegen

Beste Grüsse

Hallo Hansrudolf,

damit alle Motoren erst mal laufen,,gehe bitte mal auf den unteren Link.

Mach es ganz genauso wie beschrieben.

Danch melde dich nochmal.

http://copter.ardupilot.com/wiki/initial-setup/esc-motor/

Gr. Helmut

Hallo Helmut,

Erst Mal vielen Dank für Deine Hilfe.

Ich habe die ESC Calibration "All at Once"gemäss Anleitung durchgeführt, dabei ist mir aufgefallen, dass am APM nicht alle dre LED's blinken sonder nur rot und blau. Die Calibration hat ansonsten nichts gebracht.

Ich möchte noch die Einzel Kalibration durchführen, aber ich wollte Dich informieren, dass ich folgende ESC's eingebaut habe:

Flyduino NFET (HEXFET) 20A ESC SimonK Firmware

Motoren sind No-Label von meinem ersten Chinesen Copter, den ich an der Spielwarenmesse 2014 an einem Stand erworben habe.

Was meinst Du, soll ich die one by one calibration noch durchführen? Gewisse Marken sollten ja nicht oder können nicht kalibriert werden, gem Anleitung.

Herzlichen Dank und beste Grüsse

da bin ich wieder, 

die drei Lampen solltest du aber sehn,es ist aber einbischen schwierig zu erkennen.

Vielleicht einfach nochmal versuchen.

Oder Du solltest  den Gasweg programmieren.

...Funke an, dann Vollgas, Rx an, -Piep der 4 Regler- , Gas auf 0-> ein paar Piepser der 4 Regler


Sonst musst du alle einzeln dran nehmen.

Gruesse Helmut

hier noch etwas zum schauen, da bin ich zu hause...

https://www.youtube.com/watch?v=LzyVDEsFmLw

wow, wohnst Du in der Nähe von Barcelona?

Also ich habe die Esc kalibriert und nun laufen alle Motoren gleichzeitig an. Was mir noch nicht gefällt ist die Tatsache, dass nach dem Anlaufen die Drehzahl sich kontinuierlich erhöht, ohne den Pich zu verstellen. abber selst mit dem Throttlepitch auf Vollgas reagieren die Regler nicht, mit anderen Worten wenn ich sie scharf mache und nur wenig Gas gebe laufen alle vier Motoren auf Vollgas. Mache ich mit dem Copter Flugbewegungen, versucht jedoch die Steuerung korrekterweise die Stellung zu halten. Da stimmt noch immer was nicht.

Mit was für einer Drohne fliegst Du? Mit FPV? Ich wünschte mir soviel Platz wie bei Dir, aber bei uns in der Schweiz ist halt alles viel enger.

Grüsse

Hansrudolf

https://www.youtube.com/watch?t=59&v=gYoknRObfOg

Versuch es nochmal mit dem Video,hatte in der Vergangenheit das gleiche problem,nach ein paar mal wieder holen klappte es  dann.

Wenn das dann tatsaechlich immer noch nicht geht musst du die ESC einzeln programmieren.

Dazu hast du eine Anleitung mit den Reglern bekommen.

Den Gasweg kannst du auch gemaess der Anleitung einstellen.

(ESC direkt an RCVR K.3)

Versuch mal muesset klappen.

Wenn es immer noch nicht geht,kannst du mich auch ueber SKYPE erreichen.

(Helmut.Pechmann)

Gruesse Helmut

p.s. habe einen H-Kopter gebaut. FPV fliege ich noch nicht.

Im video habe ich den Kopter via Autopilot fliegen lassen.

Habe auch Telemetrie eingebaut.

Hallo liebe Leute,

ich habe ein ganz änliches Problem und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt.

Bei mir starten die Motoren auch nicht. Ich habe sie alle gemeinsam an einem anderen Empfänger eingelernt und sie laufen da auch schön synchron. Wenn ich sie aber dann an den APM anschließe tut sich da gar nichts. Erst, wenn ich die Prozedur des Anlernens am APM wieder durchführe starten Sie und ich kann sie alle gemeinsam hochfahren. Wenn ich aber dann einen Steuerbefehl von meiner Funke rüber schicke passiert nichts, keine Drezahländerung bei Roll, Nickel oder Gier.  Ich kann nur die Drehzahl aller Motoren ändern. Wenn ich dann den Akku abziehe und ihn dann wieder anschließe muss ich die ganze Prozedur von vorne durchführen damit sich überhaupt was tut. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich noch nicht hinter das Geheimnis des Armen gekommen. Mein Englisch ist nicht das beste.

Das zweite Problem was ich habe ist, dass bei der Kalibrierung des Kompasses, während ich den Copter drehe die Punkte aus dem Koordinatenkreuz verschwinden, obwohl mir der MP sagt, das für bestimmte Achsen noch Informationen fehlen. Außerdem habe ich zum Schluss der gesamten Kalibrierung ein rotes Feld in dem, wenn ich es richtig interpretiert habe, ich gefragt werde, ob ich den APM armen kann. Ich kann zwar dahinter ein Hacken stetzen, aber das Feld bleibt rot. Alle anderen Felder sind grün, also gehe ich mal davon aus, dass ich da alles richtig gemacht habe.

Ich hoffe, dass mir einer von Euch helfen kann und nicht wie es mir in einem anderen Forum geraten wurde das Ganze zu lassen, wenn ich nicht mal das Grundwissen habe.

Vielen Dank schon mal in voraus, 

Michael

Hier noch mein Komponenten:

Funke: Jeti DC16

Empfänger: 7-Kanal Jeti

Contoler: APM 2.8 mit GPS,  Kompass und Powermodul

Regler: Fluid SimonK N-FET 10A

Motoren: Robbe 2824-34

Hallo Michael,

bei den aelteren Boards APM2.5..etc musste man um einen externen Compass anzuschliessen eine Bruecke auf dem Board entfernen.Bei meinem APM2.7 war diese noch vorhanden. D.h du muesstest das mal ueber pruefen.Falls vorhanden mit einem spitzen Gegenstand trennen. Dann kannst du auch den exteren Compass kalibrieren.

Dann ueberpruefe doch mal die Anschluesse von dem GPS/Compass Module. Vielleicht kannst du einen losen

Kontakt etc..festellen.

Dann nochmals acc. diesem Link die Motoren einstellen.

https://www.youtube.com/watch?t=59&v=gYoknRObfOg

Versuch mal ..Gruesse Helmut

Hallo Helmut, 

danke für Deine Antwort. Ich würde das mit der Brücke ja gerne überprüfen, da aber APM in einem Originalgehäuse sitzt habe ich ein bißchen Manschetten es zu öffnen.  Außerdem war das GPS-KOMPASS Modul im Set dabei.

Was die Motoren betrifft, habe ich die Kalibrierung nach der Videoanleitung vorgenommen, es hat auch soweit alles geklappt, die Motoren konnte ich hochfahren.  Wenn ich aber nun den Akku vom Contergan trenne und in danach wieder anschließe machen meine Motoren nichts mehr. Erst, wenn ich die Kalibrierung wieder durchführe laufen sie wieder.

Gruß,

Michael

Ich habe noch was vergessen. Ich betreibe ja vier Regler an meinem APM, kann ich das APM über alle Regler mit Strom versorgen, oder darf ich nur einen benutzen. Wenn ich nur einen benutze, wird dieser mehr als handwarm.

Gruß, 

Michael

RSS

© 2019   Created by Chris Anderson.   Powered by

Badges  |  Report an Issue  |  Terms of Service